Das Projekt für L&T in Ridge Hill, New York, stellt die Stärke und Kompetenz italienischer Unternehmen bei der Betreuung so komplexer Märkte wie dem amerikanischen mit Strukturen, Leistungen und Produkten von hoher Qualität unter Beweis.

Reggiani USA mit Sitz in New Jersey ist seit 20 Jahren auf dem amerikanischen Markt vertreten und wurde 2012 für dieses interessante „New Concept” von Lord & Taylor für die Lieferung eines kundenspezifischen Beleuchtungssystems gewonnen, das die besten LED-, Halogen-Metalldampf- und Leuchtstoff-Technologien integrieren und in seinem Aufbau an die dreieckige Form der Gebäudefassade erinnern sollte. Das Ergebnis sind modulare Strukturen mit dreieckigem Grundriss und circa 2,6 m Seitenlänge, die sowohl Akzent- und Allgemeinbeleuchtung als auch direkte und/oder indirekte Beleuchtung ermöglichen.

Diese großen schwebenden Dreiecke in weißer oder schwarzer Ausführung verleihen dem „reinweißen” Innenraum dieses riesigen Kaufhauses (7.400 m² mit durchschnittlich 6 m Höhe) einen einzigartigen und revolutionären Charakter gegenüber dem Flagshipstore in der New Yorker 5th Avenue. Allerbeste Qualität bei Farbwiedergabe und hocheffiziente Optiken haben es dem Lichtgestalter ermöglicht, Räume und Auslagen ins rechte Licht zu setzen und zudem die inzwischen amerikaweit geltenden strengen Grenzwerte für den Energieverbrauch einzuhalten.

Der Ladeninnenraum wird nicht nur durch die Eleganz des weißen Gehäuses (Boden und Decke) definiert, sondern auch von den in Trompeten- bzw. Pilzform beschichteten Säulen, die einen starken und spannenden Kontrast zu den spitzen Ecken der restlichen Strukturen des Projekts bilden. So werden die Leuchtdreiecke von Reggiani zu einer intelligenten Lösung, um ein auch in lichttechnischer Hinsicht innovatives Projekt auf nichtmonotone und unbanale Weise zu definieren. Die schwarzen Dreiecke wurden strategisch an den entscheidenden Stellen positioniert, um zu gut sichtbaren Orientierungspunkten zu werden und die Laufrichtungen und Hauptflächen des Warenhauses hervorzuheben.

Nach der Planung und Ausarbeitung „auf einer Papierserviette im Restaurant” bei einer der vielen Projektbesprechungen (mit dem Architekten und Store Development Manager von L&T) wurde das Produkt in Rekordzeit (3 Monate) unter Einsatz von ausgefeilten lichttechnischen „Motoren” entwickelt, die den Kernbestand des Standardangebots von Reggiani bilden. Die fortschrittlichen internen Labors von Reggiani Illuminazione in Sovico (Monza-Brianza) haben anschließend dafür gesorgt, dass das Produkt in kürzester Zeit die strengen Tests der für den amerikanischen Markt zwingend notwendigen UL-Zertifizierungen bestand.

Der Fall Lord &Taylor USA zeigt, wie sich erfolgreiche italienische Unternehmen mit Kompetenz und Weitblick anzupassen wissen, um die internationalen Wachstumsmärkte in einem so komplexen und schnellen Bereich wie dem Einzelhandel zu stützen. Sicher ist der Markt für ein Unternehmen wie Reggiani, das seit mehr als 50 Jahren weltweit operiert und Kunden wie L&T, D&G, Lavazza, Benetton usw. betreut, global. Das hochmoderne Geschäft von L&T wurde 2012 mehrfach für einen Projektansatz ausgezeichnet, der gewiss für Innovation in der Branche sorgen wird.

Verwendete Produkte
- 270 Sonder-Dreiecke” mit 20 W Halogen-Metalldampflampen und LED für indirekte Beleuchtung;
- 1000 maßgeschneiderte lineare Einbauführungen mit 20 W Halogen-Metalldampflampen und linearen Leuchtstofflampen