Zur Laborausstattung gehört ein auf Full-Size kalibriertes Leuchtengoniometer, eine wichtige Investition für die Optik-Kontrolle, welche äußerst präzise fotometrische Messungen erlaubt.

Das Labor enthält darüber hinaus zwei Ulbricht-Kugeln und ein Spektralfotometer. Das Spektralfotometer misst sehr präzise das gesamte Spektrum des sichtbaren Lichts, das von den in den Leuchten montierten Leuchtmitteln abgegeben wird, und erlaubt uns, die Ergebnisse anhand der von den Herstellern für bestimmte LED-Leuchtmittelgruppen gelieferten Daten zu überprüfen. Durch die Klassifizierung dieser Daten können wir unser Verständnis von den möglichen Änderungen des Spektrums im Verlauf der Leuchtmittellebensdauer verbessern.

Zusammen mit der Fähigkeit, 3D-Prototypen in völliger Autonomie und IP- und IK-Tests zu erstellen, können wir mit dieser Reihe von Werkzeugen Standard- und kundenspezifische Lösungen schnell und effektiv evaluieren und testen.